Neubaugebiet Stadtrandsiedlung

Donnerberg ein Vorbild

„Egal ob die Kreuzungen als Kreisverkehr gestaltet werden oder nicht und egal ob es ein Dorfplatz oder ein Gemeinschaftshaus wird: Gewonnen haben die Donnerberger Bürger so schon!“ Diese Bilanz zieht FDP-Vorsitzender Jens Greeb. Mit ihrer konstruktiven Beteiligung hätten die Anwohner des geplanten Neubaugebietes Stadtrandsiedlung unter Beweis gestellt, dass Bürgerbeteiligungen und Planungswerkstätte der richtige Weg zur Lösung von Problemen seien.

Ein Blick auf die 14 Tische der Planungswerkstatt habe deutlich gemacht: In vielen Punkten haben die Bürger die gleichen Ideen zu Papier gebracht. Dies sei ein klarer Hinweis, dass diese Änderungen sowohl sinnvoll seien als auch von der Mehrheit der Bürger getragen würden. „Die Stadt tut nun gut daran, diese Ideen und Vorschläge in die weitere Planung einfließen zu lassen“, fordert Greeb, der sich für die Zukunft mehr Veranstaltungen dieser Art wünscht. Besonders die Mitarbeit der Gegner des Neubaugebiets habe ihn beeindruckt. „Schade, dass man im Falle der Windkraftanlagen eine Zusammenarbeit abgelehnt hat“, so der FDP-Sprecher.

Best World Bookamker williamhill.com reviewbbetting.co.uk