Website KVNO

Zwischenbericht zur Notdienst-Reform

Die Ärztekammer Nordrhein und die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein haben heute Vertreter der kreisfreien Städte, Kreise und kreisangehörigen Kommunen in Nordrhein über den aktuellen Stand der Reform des ambulanten Notfalldienstes im Landesteil Nordrhein informiert.

Weiterlesen

Notdienst-Praxis

Pressespiegel: Schonfrist für Notfallpraxen

Nach Einwänden von Ärztekammer und Krankenhäusern ist die Kassenärztliche Vereinigung zu weiteren Verhandlungen bereit. Pro Klinik soll künftig ein Mediziner erster Ansprechpartner für Patienten sein.
Die Schließung von Notfallpraxen in der Region ist nach Informationen unserer Zeitung offenbar vorerst vom Tisch. Einwände der Krankenhäuser und der Ärztekammer haben die Kassenärztliche Vereinigung (KV) zum sogenannten Heinsberger Modell gebracht: Ein KV-Arzt soll künftig in der Aufnahme jedes Krankenhauses in den Kreisen Aachen, Düren und Heinsberg erster Ansprechpartner der Notfallpatienten sein und darüber befinden, ob ein Fall für Krankenhaus- oder kassenärztliche Behandlung vorliegt.

Weiterlesen

6811

Stefan Doncks: 6811 Unterschriften gesammelt

Wie Stefan Docks - der Intitiator der Facebook-Gruppe zum Erhalt der Notdienst-Praxis - gestern Abend auf Facebook mitgeteilt hat, sind bisher insgesamt 6811 Unterschriften gesammelt worden. Vielen Dank an alle, die unterschrieben haben und vor allen Dingen auch an Stefan Doncks selbst, der das "Projekt" mit sehr viel Engagement begleitet.

Weitere Beiträge ...

Best World Bookamker williamhill.com reviewbbetting.co.uk